Alle Gemeinde-Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt!

Liebe Besucher und Mitglieder der SV Gemeinschaftsgemeinde Untermünkheim,
nachdem die Landesregierung Baden-Württemberg alle Schulen und Kitas bis einschließlich der Osterferien geschlossen und alle Veranstaltungen über 100 Personen untersagt hat, wollen wir auf die Vorgaben reagieren.

Wir sagen deshalb bis auf Weiteres alle Gottesdienste, Jugendgruppen, Seniorenkreise und andere Gemeindeveranstaltungen ab.

Dies soll vorerst bis einschließlich 5. April so sein. Über unsere wichtigen Gottesdienste an Karfreitag und Ostern werden wir Euch rechtzeitig informieren.

Wir sind uns bewusst, dass dies sehr drastische und weitreichende Maßnahme sind. Unser Bestreben ist es jedoch, unser Gemeindeleben nicht ganz brach liegen zu lassen. Wir werden regelmäßig an dieser Stelle über die weiteren Entwicklungen berichten und allen Gemeindegliedern / Besuchern mit allen nötigen geistlichen, organisatorischen und praktischen Hilfestellungen zur Seite stehen.

Wir grüßen Euch mit Worten, der SV Gemeinschaftsgemeinde Schorndorf:

“Wir bleiben verbunden und leben Gemeinde, indem wir miteinander für Entscheidungsträger, Infizierte und Hilfsbedürftige beten.

Wir bleiben verbunden und leben Gemeinde, indem wir füreinander da sind. Wer irgendwie Hilfe benötigt (auch unabhängig von Corona), der kann sich gerne jederzeit bei uns melden. Wir haben ein starkes Netz gegenseitiger Fürsorge und Hilfe.

Wir bleiben verbunden und leben Gemeinde, indem wir gemeinsam unseren Auftrag leben und Jesus in dieser Krise sichtbar machen. Das heißt, wir leben als Menschen, die nicht von Angst und Panik getrieben sind, sondern geprägt von Gelassenheit und Frieden – Unser Leben ist in Gottes Hand. Wir leben als Menschen, die Hilfe leisten, den Nächsten lieben, großzügig geben, statt egoistisch zu bunkern. Wir leben als Menschen, die den kennen, der die Kontrolle nie verliert!

 Wie jede Krise ist auch diese Corona-Krise eine echte Chance für uns – auch für uns als Gemeinde! Paulus sagt: Wir haben nicht einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe der Besonnenheit. In diesem Geist leben wir – ganz besonders in diesen Tagen ist es eine Chance diesen Geist mächtig unter uns wirken zu lassen. Auf dass auch die Corona-Krise dazu beiträgt, dass sein Reich weiter wächst,”

Wir wünschen Euch mitten in einer Welt der Unvorhersehbarkeiten, ein getrostes Geborgensein bei dem Einen, der auf alle Gottesverheißungen das Ja und das Amen ist und der die Welt überwunden hat. Seid gesegnet.

Eure SV Gemeinschaftsgemeinde Untermünkheim